formidabel mit café

Seit November 2007 kümmern wir (drei Frauen) uns um Schönes in Hülle und Fülle formidabel ist “dreierlei statt einerlei”:

Ingrid Manz-Braun

(“Stofftante”), Textiles: Ich liebe die Vielfalt von Material und Farbe, ob Pulswärmer, Schals, Schulterjacke, Rock oder Hüftwärmer. Die Möglichkeit mit Accessoires Kleidung zu verändern oder zu verschönern, im Winter wärmend in Filz, oder edel in Samt und Seide und im Sommer verspielt mit leichten Stoffen oder Spitze, begeistert mich immer aufs Neue.

Simone Schäffer

Malerei und Papier: Die Jahreszeiten sind mein Impulsgeber: Luciatüten, Schalen für die Sommerblüten, Postkarten, Frühlingshaikus oder Teegedichte sind auf Papier festgehalten. Selbst gebrauchte Teebeutel gelten für mich noch als Rohmaterial um Neues entstehen lassen zu können.

Uli Seitz-Sperling

Schmuckstücke: Mein Augenmerk liegt auf den kleinen, oftmals unscheinbaren Dingen, ich versuche ihnen durch Kombination mit anderen Materialien und Formen, oftmals auch mit Texten poetisch bestückt, mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Meine Schmuckstücke sind in Silber und Kupfer (eines meiner Lieblingsmaterialien) gefertigt.

Die zwei Räume im Laden sind aber nicht nur bestückt mit eigenen Dingen, sondern es gibt auch eine immer wieder wechselnde Auswahl von anderen Kunsthandwerkern, wie zum Beispiel zarte Porzellanvasen, Reisebegleiter, Handschmeichler.

Da uns die Kreativität, das schöne Kleine so wichtig ist, veranstalten wir mehrmals im Jahr auch Ausstellungen mit Künstlern aus der Umgebung.
Genau das macht unser Konzept aus: Forum für Kunst und Kunstliebhaber, Freunde des Kleinen, Seelengeschenke und jahreszeitliche Fundstücke.

Umgeben von diesen schönen Dingen, kann man bei uns auch bei Cappuccino, Latte Macchiato oder Espresso verweilen.

Öffnungszeiten
Mittwoch - Freitag 10.00 - 13.00
14.00 - 18.00
Samstag 10.00 - 13.00